Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept vom Land anerkannt

Das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) der Gemeinde Reichelsheim wurde im April vom Land Hessen anerkannt. Damit ist der Weg frei für die Förderung und Umsetzung von mehr als 60 erarbeiteten Einzelmaßnahmen, die in den nächsten zehn Jahren den Reichelsheimer Kernbereich stärken sollen. Das Konzept ist Bestandteil des hessischen Städtebauförderprogramms „Lebendige Zentren“, in das die Gemeinde 2019 aufgenommen wurde und dient als Grundlage für die Auszahlung der Fördermittel.

Im Auftrag der Gemeinde hatte die Deutsche Gemeinde- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH (DSK) zusammen mit dem Büro Standort & Kommune Beratungs-GmbH (SK) das ISEK erstellt. Begleitet wurde die ISEK-Erstellung durch eine breit aufgestellte Bürgerbeteiligung. Vor allem beim Infoabend und beim Bürgerspaziergang Anfang September 2020, aber auch durch die anschließende Online-Beteiligung in Form einer Befragung und eines e-Pin-Verfahrens konnten zahlreiche gute Ideen gesammelt werden.

Infolge der inzwischen erfolgten Anerkennung geht es nun in die Maßnahmenumsetzung. Das ISEK dient ab diesem Zeitpunkt als Arbeitsgrundlage zur Durchführung planerischer und baulicher Maßnahmen zur städtebaulichen Entwicklung der Kerngemeinde. Es ist allerdings nicht nur der inhaltliche Orientierungsrahmen, sondern auch Grundlage für die jährliche Beantragung der Fördermittel zur Finanzierung der städtebaulichen Einzelmaßnahmen.

Den Hauptband des ISEK können Sie hier digital abrufen: ISEK

Top